Eltern-mit-Wirkung in der KiTa

Elternmitwirkung in der KiTa ist eine interessante und wichtige Sache. Dies kann im Rahmen eines Elternrates für die KiTa positiv gestaltet werden. Im Elternrat kann jeder mitarbeiten, der dies gern möchte.

Grundgedanke des Elternrates und Aufgaben

Aktives Einbringen in und für die Kinder und Eltern in der KiTa in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Leitungs-, Erzieher-Team und dem Träger der Einrichtung. Wichtig ist, nicht nur an das eigene Kind zu denken, sondern an die ganze Einrichtung.

Im Elternrat kann jeder mitarbeiten- Eltern mit Ideen sind wichtig!

Welche Rechte und Aufgaben hat der Elternrat?

  • Informieren der Eltern über Tätigkeiten und aktuelle Aktivitäten
  • Öffentlichkeitsarbeit gemeinsam mit der Leitung
  • Der Elternrat ist Ansprechpartner für alle Eltern der Einrichtung, für Erzieher und Leitung
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern werden entgegengenommen, geprüft und umgesetzt
  • Aktuelle und relevante Themen werden mit der Leitung und dem Träger der KiTa besprochen
  • Den Eltern werden die konzeptionelle Arbeit der Einrichtung und die Sachzwänge deren täglicher Umsetzung nahe gebracht.

Der Elternrat hat kein Entscheidungsrecht, aber ein Mitwirkungsrecht!

Der Elternrat hat bei allen relevanten Dingen in Bezug auf die Einrichtung ein Auskunftsrecht und ein Mitwirkungsrecht bei wesentlichen Entscheidungen.

Hierzu gehören:

  • die Festlegung der Öffnungszeit
  • die Erarbeitung und Ausgestaltung der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • die Festlegung der Kostengestaltung
  • Leistungen, die Fremdanbieter in der Einrichtung anbieten sollen, z.B. die Ausschreibung und Auswahl eines Essensanbieters
  • Trägerwechsel und eine beabsichtigte Schließung der Einrichtung
  • räumliche und bauliche Veränderungen
  • Gesundheitsvorsorge
  • zusätzliche Angebote